Bahn will „Google der Schiene“ werden?!?

Vielleicht wären an Schritt Eins andere Dinge vordringlich:
-Investitionen in Infrastruktur und Material
-Reaktivierung stillgelegter Strecken
-Pünktlichkeit und Frequenz
-Kompetenz-Wirrwar der unzähligen DB-Gesellschaften entflechten.

Wenn diese Dinge nicht zuverlässig stehen, wird das mit dem Rest doch auch nichts. Ansonsten sollten sie den AI-Bot lieber Schildi nennen – den schusseligen Ritter Rost aus Schilda.

Aber: die Hoffnung stirbt zuletzt.

https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/sprachassistent-deutsche-bahn-will-zum-google-der-schiene-werden-16442774.html?xing_share=news

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.