Yapital: Mobile Startup of the Year 2014!

eco award 2014Die Branchenbesten des Jahres stehen fest: Vor rund 400 Gästen hat eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. im feierlichen Rahmen die diesjährigen Preisträger mit dem eco Internet Award ausgezeichnet. Zusätzlich wurde gemeinsam mit dem Bundesverband Deutsche Startups e.V. der Internet Startup Award, sowie der Sonderpreis der Digitalen Wirtschaft NRW verliehen.

Eco Awards 2014 Press Release

Wie Bezahlen einfach wird

vernetztGastbeitrag für das Magazin der Gordelik AG – „Vernetzt“, Ausgabe 2/2012. Das vollständige Heft finden Sie hier:     Vernetzt 6/2012

Es ist schon ein stressiges Leben, das wir führen. Ein jeder von uns ist ständig und immer wieder aufs Neue Optionen ausgesetzt – Punkten, an denen man etwas tun, sich entscheiden muss. Auswählen muss. Das Leben ist komplex geworden in einer Welt, in der man den Stromanbieter wechseln kann und nicht mehr automatisch von den Stadtwerken bedient wird. In der man quasi sein ganzes Leben mit Smartphones organisieren kann. In der es den Anschein hat, immer und überall alles bekommen zu können. Diese Omnipräsenz von Auswahlmöglichkeiten und der ständige Druck, sich zu entscheiden, sind ein Zeichen unserer Zeit. Dass all dies in Echtzeit stattfindet, macht es nicht einfacher. Es kann in Stress ausarten, wenn man mit den Entwicklungen Schritt halten will, sich beim soundsovielten Social Network anmeldet, um der Welt seinen aktuellen Status, Standort, letzten Einkauf mitzuteilen. Oder den Gemütszustand: „Veröffentlichen Sie Ihre Stimmung mit niedlichen Stimmungs-Wetter-Symbolen! Teilen Sie Ihre Stimmung mit Ihren Freunden!“

Längst gibt es eine Gegenbewegung – Menschen, die sich dem Diktat der Auswahlmöglichkeiten, des Lebens in Echtzeit, und dem extremen Kommunikationstempo entziehen wollen. „Off the Grid“ – außerhalb des Netzes wollen sie leben. Oft nicht nur ohne Internet und Handys, sondern ganz abseits, nahezu ohne in den Weiten Nordamerikas oder sonst wo Spuren zu hinterlassen. Etliche zehntausend Menschen sollen sich dieser Bewegung inzwischen angeschlossen haben – so viele, wie eine mittlere Stadt Einwohner hat. Selbstverständlich sind auch die Off-Gridler gut vernetzt und haben ihre eigene Internet-Community (www.off-grid.net). Diese Art der Verweigerung gibt es aber nicht nur im Extremen, sondern auch im alltäglichen Leben – überall. Niemand kann alle Trends mitmachen, überall seinen Status aktualisieren, Informationen teilen, sich an seinem Standort „einchecken“. Jeder von uns ist auf die eine oder andere Weise selektiv. Und verweigert damit einen Teil der Errungenschaften, mit denen wir uns umgeben.

Read more