Großer Erfolg für „Marktplätze“: 119.000 Downloads in nur drei Monaten

Das Buch „Marktplätze“ im Springer Verlag (mit lesenswertem Autorenbeitrag von mir) ist höchst erfolgreich: In nur drei Monaten wurde das Fachbuch über 119.000 Mal heruntergeladen – und die Verkäufe als Hardcopy sind nicht einmal eingerechnet.

Verleger Engesser sagt dazu:

Betrachtet man alle Springer-Neuerscheinungen im Jahr 2015 weltweit, dann stehen die Marktplätze im ersten Halbjahr auf TOP 9, obwohl erst im April erschienen. Betrachtet man alle deutschsprachigen Neuerscheinungen bei Springer im ersten Halbjahr 2015, dann stehen die Marktplätze auf TOP 7.

Zum Buch:

Alle Branchen befinden sich derzeit in derselben Situation: Unternehmen bedienen ihre Kunden oft noch über konventionelle Kanäle, obwohl viel mehr Kenntnis und Erreichbarkeit vorhanden ist. Technisch ist es möglich, den Ort des Kunden zu bestimmen, die Situation, in der er sich befindet. Mit diesem Wissen kann man reagieren: personalisiert können Leistungen des Unternehmens angeboten werden, die zu den Bedürfnissen des Kunden passen. Wenn das Unternehmen dies nicht tut, wird das Geschäft von anderen Playern im Markt abgegraben. Vertriebskanäle werden zunehmend bei Partnern etabliert, auch um gebündelte Produkte anzubieten. Es entstehen Orchestrierung und Kollaboration, und das Social Business reagiert viel stärker auf die Meinung der Kunden zum Produkt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *